Home » Testberichte » Entsafter » Klarstein Entsafter

Klarstein Entsafter

Allgemeines

Bei dem Klarstein Entsafter handelt es sich um einen Slow-Juicer, der für das Kaltpressen von frischen Obst-, Gemüse- und Kräutersäften verwendet werden kann. Die Saftpresse ist vertikal angeordnet.

Bewertungen bei
4.3 von 5 Sternen
35 Bewertungen

Technische Daten

Der Klarstein Entsafter wird von einem Motor angetrieben, der über eine Leistungsaufnahme von 150 Watt verfügt. Die Presse lässt sich vorwärts oder rückwärts und 2 unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen (weich und fest) betreiben. Die Pressschnecke läuft mit einer maximalen Geschwindigkeit von 70 Umdrehungen in der Minute. Das Gerät wiegt etwa 4 Kilogramm und hat die Ausmaße: 17 cm Breite x 37 cm Tiefe x 27 cm Höhe. Die beiden, im Lieferumfang beinhalteten Auffangbehälter für Trester und Saft fassen jeweils 600 ml (130 x 125 x 122 Millimeter), sind mit einer Ausgussnase versehen und innen skaliert (Messskala). Das Netzkabel ist 1 Meter lang.

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind: 1 Grundgerät, 2 externe Saftauffangbehälter, 1 Stößel, eine Reinigungsbürste und 1 Bedienungsanleitung (deutsch/englisch).

Optischer Eindruck

Der optische Eindruck des Klarstein Entsafters ist überzeugend. Das kompakte Gerät macht einen stabilen Eindruck. Es steht fest auf Saugnäpfen und wird in unterschiedlichen Farben (schwarz/rot metallic, creme, schwarz und grün) angeboten.

Handhabung

Die Handhabung des Kaltpressentsafters von Klarstein ist simpel und selbsterklärend. Beide Auffangbehälter lassen sich gut vor dem Gerät platzieren und rutschen während des Betriebs nicht weg. Die Einhandbedienung ist bei dem Vertikalentsafter möglich. Selbst, wenn der Pressstößel verwendet wird, kippt das Gerät nicht um, weil es aufgrund seiner vertikal verbauten Schnecke einen stabilen Stand hat. Je nach eingefüllter Obst- oder Gemüsesorte kann es zu leichten Quietschgeräuschen während des Pressvorgangs kommen. Ansonsten läuft die Presse leise und ruhig. Sie wandert nicht, aber bei festem und hartem Pressgut wackelt das Oberteil.

Um Obst und Gemüse entsaften zu können, muss dieses vorher sehr klein geschnitten werden, da der Einfüllschacht sehr eng ist. Nach dem Entsaftungsvorgang, wenn schon einige Sekunden kein Tropfen Saft mehr kam, finden sich immer noch viele Trester- und Obstreste in der Schnecke.

Saftausbeute

Die Saftausbeute des Klarstein Entsafters ist weder als gut, noch schlecht, zu bezeichnen. Sie liegt im Mittelmaß. Auffallend ist, dass der Trester nach dem Pressen häufig noch sehr feucht ist. Die Säfte sind nicht so klar, wie bei Entsaftern der Konkurrenz. Es finden sich immer wieder kleine Klümpchen und Stückchen im Saft, besonders bei der Verwertung von Möhren. Der Saft überzeugt ansonsten vom Geschmack und von der Konsistenz. Er schmeckt frisch und Schaumbildung tritt selten auf.

FruchtEingabe in grSaftmenge in gr
Apfel280175wenig Klümpchen enthalten
Möhre320165viele Stückchen enthalten
Salat285165ein paar Klümpchen im Saft und sehr viele Rückstände im Presswerk
Paprika200130ein paar Klümpchen enthalten
Tomate200115sehr feuchter Trester

Reinigung

Die Reinigung des Klarstein Entsafters ist einfach und schnell. Mithilfe der mitgelieferten Reinigungsbürste lassen sich alle Trester- und Obstreste einfach entfernen.

Preis-/Leistungsverhältnis

Das Preis-/Leistungsverhältnis bei dem Klarstein Entsafter ist durchaus mit gut zu bezeichnen. Es handelt sich hier um ein sehr günstiges Gerät, dass trotz einiger Nachteile durchaus anderen Geräten als Konkurrent gefährlich werden kann.

Fazit

Der Klarstein Entsafter kann nicht als Slow Juicer der Spitzenklasse bezeichnet werden, leistet allerdings für seinen niedrigen Einstiegspreis gute Arbeit. Das Gerät ist für Verwender, die sich nur hin und wieder einen frischen Saft machen wollen, vollkommen ausreichend.

Technische Details

Technische Details

Keine Daten verfügbar.

Klarstein Entfsafter

273,12
Klarstein Entfsafter
8.5

Lieferumfang

8/10

    Optischer Eindruck

    9/10

      Handhabung

      9/10

        Saftausbeute

        8/10

          Reinigung

          9/10

            Pros

            • günstiger Preis
            • kompaktes Gerät
            • ansprechende Optik
            • einfache Reinigung
            • einfache Handhabung

            Cons

            • Saftqualität könnte ein wenig besser sein
            • Saftausbeute könnte größer sein
            • enger, schmaler Einfüllschacht
            • nicht unbedeutende Mengen von Trester- und Obstresten verbleiben im Schneckenpresswerk
            • störende Klümpchen oder Obst- und Gemüsestücke finden sich im Saft (der Saft muss gekaut werden)

            Lesen Sie ebenso

            Weck WSG 28E

            Weck WSG 28E

            Beschreibung Will man gerne auch im Garten oder einem anderen Raum als der Küche seinen ...

            Leave a Reply

            Your email address will not be published. Required fields are marked *