Home » Frucht » Kiwi

Kiwi


Inhaltsstoffe
  • Actinidin
  • Ballaststoffe
  • Calcium
  • Eisen
  • Fruchtsäure
  • Glucose
  • Kalium
  • Vitamin A
  • Vitamin B
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Vitamin E

Saison
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Inhaltsstoffe

Kiwi sind besonders reich an Vitamin C, sie enthalten aber auch die Vitamine A, B, D und E. Zudem enthalten sie viele Ballaststoffe, Kalium, Calcium, Eisen, Actinidin, Fruchtsäure und Traubenzucker.

Wirkung

Durch den Verzehr von Kiwis kann das Immunsystem gesteigert werden, das Bindegewebe und die Venen gefestigt werden, der Herzmuskel und die übrige Muskeltätigkeit stimuliert werden. Kiwis können begleitend zu einer Diät verzehrt werden, weil das enthaltende Actinidin Eiweiß spaltet, zudem wird die Verdauung angeregt, der Cholesterinspiegel gesenkt und das Hungergefühl gedämmt. Die Frucht ist leicht verdaulich, aber nicht für jeden verträglich, es können Allergien oder Überempfindlichkeiten auftreten.

Lagerung

Da Kiwis zumeist nur relativ hart im Handel angeboten werden, sollten sie neben Äpfel oder Birnen gelagert werden. Durch das austretende Ethylen der Birnen oder Äpfel können die Kiwis schnell nachreifen und werden schmackhafter. Schon ausgereifte Kiwis können bis zu 5 Tagen im Kühlschrank gelagert werden, wenn sie keine Druckstellen haben.

Saison

Kiwis werden aus den unterschiedlichsten Ländern das ganze Jahr über importiert, daher gibt es keine saisonale Einschränkung.

Lesen Sie ebenso

Früchte

Früchte

Den besonderen Reiz eines frischen Saftes machen die vielen Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Inhaltsstoffe aus. ...