Home » Hersteller » Angel » Angel Juicer 8500

Angel Juicer 8500

Beim Angel Juicer soll es sich um den kleinen Bruder des Norwalk Juicers handeln. Äußerlich mag das zunächst einmal überhaupt nicht zutreffend sein, jedoch wird hier die Saftqualität der beiden Geräte verglichen. Der Hersteller selbst gibt an, es sei der Rolls-Royce unter den Saftpressen. Zudem verfügt das Gerät über eine Motorkühlung und einen Überhitzungsschutz.

1. Bedienung

Der Angel Juicer hat im Vergleich zu anderen Profi-Modellen erstaunlich wenig Einzelteile, was die Reinigung, den Ab- und Aufbau wesentlich vereinfacht. Der Entsaftungsvorsatz, der gereinigt werden muss, besteht aus lediglich vier Teilen. Zudem ist er komplett aus Edelstahl. Das sorgt nicht nur für eine einfachere Reinigung, sondern durch das Material kommt es zu keinen Verfärbungen, was bei Kunststoffteilen bei der Verwendung von Roter Beete oder Karotten häufig vorkommt. Der Einfüllschacht ist 4,3 Zentimeter breit, was verhältnismäßig (im Bezug auf andere vertikale Saftpressen) ist.

2. Reinigung

Im Vergleich zu den anderen horizontalen Saftpressen geht die Reinigung des Angel Juicers erstaunlich schnell. Die Reinigung dauert etwa drei Minuten. Jedoch müssen auch hier die Einzelteile gründlich mit einer Bürste und einem Reinigungs-Schaber gesäubert werden. Hier gibt es etliche Winkel, in denen sich der Fruchtbrei festsetzen kann. Aus diesem Grund muss das Gerät ebenfalls besonders sorgfältig gereinigt werden. Nur so können alle Fruchtstücke entfernt werden und fangen nicht an zu gären oder zu faulen. Das könnte die Saftqualität maßgeblich beeinträchtigen.

3. Qualität

Was das Äußere betrifft, hat der Hersteller sicher recht, wenn er sein Gerät als Rolls-Royce unter den Entsaftern bezeichnet. Andererseits möchte nicht jeder ein knapp zehn Kilo schweres Küchengerät aus Edelstahl in seiner Küche stehen haben. Das Gehäuse aus Edelstahl hat jedoch nicht nur optische Gründe. Durch die Verwendung dieses Materials ist nach Herstellerangaben das hygienischste, da sich hier keine Keime oder Bakterien ansiedeln können. Der Hersteller verspricht eine fünfjährige Garantie, wenn der Entsafter im privaten Gebrauch ist.

4. Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Preis der Geräte wird durch die Verwendung von speziellen Edelstahlen gerechtfertigt. Der Hersteller sieht die Verwendung des SUS316 beim Vorsatz, also den Zwillingspresswalzen, dem Siebgehäuse und der Abdeckung als Legitimation für einen Preisunterschied zum Angel Juicer 7500 an, bei welchem SUS304 verwendet wird, das etwas leichter ist. Zwischen dem Angel Juicer 7500 und dem Angel Juicer 8500 liegen satte 300 Euro Preisunterschied. Ein Preisunterschied also, für den es bereits ganze Entsafter gibt. Der Angel Juicer 7500 wird derzeit für etwa 990 Euro angeboten. Der Angel Juicer 8500 für 1290 Euro. Der Preis ist bei allen Angel Juicern eindeutig zu hoch, weshalb dieser Entsafter in die Kategorie Prestigeobjekte eingeordnet werden kann.

5. Lieferumfang

Im Lieferumfang des Entsafters ist ein 1-Liter-Auffangbehälter für den Saft enthalten. Dieser Auffangbehälter ist nicht aus Edelstahl, sondern aus lebensmittelechtem Plastik. Dasselbe gilt für den Tresterbehälter. Zudem erhalte die Käufer des Entsafters eine Reinigungsbürste und einen Reinigungs-Schaber, ein Messer, mit dem der Trester von den Einzelteilen geschabt werden kann. Zudem sind ein Holzstopfer und eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten.

6. Fazit

Der Angel Juicer gehört zu den teuersten Saftpressen, die derzeit auf dem Markt sind. Während zwischen einem 50-Euro- und einem 200-Euro-Modell sicher noch Qualitätsunterschiede gibt, die für jeden sichtbar, hörbar und beim Resultat auch geschmeckt werden können, scheint es hier kaum eine Begründung für diesen enormen Preis geben. Einzig und alleine die Verwendung von Edelstahl macht das Gerät unempfindlicher und vermutlich auch haltbarer. Für Menschen, die Probleme mit der Verwendung mit Kunststoffen haben, kann dieser Entsafter eine Alternative sein. Alle anderen, die viel Wert auf einen homogenen, vitalstoffreichen Saft legen, können diesen auch mit einem günstigeren Entsafter herstellen.

Technische Details

Technische Details

Keine Daten verfügbar.

Angel Juicer 8500

Angel Juicer 8500
9.04

Bedienung

9/10

    Reinigung

    10/10

      Qualität

      10/10

        Preis-Leistungs-Verhältnis

        8/10

          Lieferumfang

          9/10

            Pros

            • wenig Einzelteile
            • schnelle Reinigung möglich
            • hochwertiges Material
            • viel Zubehör

            Cons

            • zu teuer

            Lesen Sie ebenso

            D&S Vertriebs GmbH Edelstahl Entsafter

            Dampfentsafter Vergleich

            Wie bei vielen Lebensmitteln gilt auch für Saft, selbstgemacht schmeckt einfach besser. Da bei Säften ...

            Leave a Reply

            Your email address will not be published. Required fields are marked *